Stefanie Moos, Heilpraktikerin | moos-heilkunde@web.de ; mobil 0177 821 81 39
Praxis für ganzheitliche Heilkunde   Stefanie Moos

Heilwolltherapie

 

 Die therapeutische und präventive Anwendung von Schafwolle hat eine schon sehr

  lange und erfolgreiche Tradition in weiten Teilen unserer Welt .

 Maßgeblich verantwortlich für die wohltuende Wirkung der Wolle ist ihr

 Lanolingehalt ,

 

 Der therapeutische Einsatz ist vielfältig . Als Wickel , Auflage , Einlage ,

 Unterlage kann Schafwolle zur Linderung

* zahlreicher rheumatischer Erkrankungen

* unterschiedlichster Hauterkrankungen und -irritationen

* vieler Beschwerden bei Erkältungskrankheiten

 beitragen .

 

 Präventiv eingesetzt

* zur intensiven Durchwärmung und Anregung des Gewebsstoffwechsels

* zur natürlichen Pflege der Haut

* als wärmender Wetterschutz vor Kälte und Nässe

 

 In meiner Praxis nutze ich ausschließlich die Wolle von den Schafen auf dem 

 Berghof , einem geprüften Bio-Betrieb (nach EG-Ökoverordnung) .

 Die Merinoschafe werden weder gebadet , noch mit Aufgusspräparaten 

 behandelt.

 Daher ist die Wolle gänzlich frei von chemischen Rückständen .

 Nach der Schur wird sie von Hand gewaschen . Einziges Hilfsmittel ist hier ein

 Spritzer Neutralseife und klares Wasser.

 So bleibt das Wollfett / Lanolin erhalten .

 

 Auch für Ihre Hausapotheke ist Heilwolle eine wunderbare Bereicherung.

 Unter der Rubrik "interessante Links" finden Sie die Kontaktdaten des

 Berghofes , wo Sie die Heilwolle beziehen können .